Prozesskostenhilfe

Für die gerichtliche Vertretung kann unter der Voraussetzung, dass Prozesskosten aufgrund der finanziellen Verhältnisse nicht getragen werden können, Prozesskostenhilfe beantragt werden.

 

Über die Gewähr von Prozesskostenhilfe entscheidet das Gericht, bei dem Klage erhoben wird. 

 

Bitte bringen Sie hierzu die folgenden Unterlagen mit zu Ihrem vereinbarten Termin in die Kanzlei:

 

  1. vollständig ausgefüllte und unterschriebene "Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse"
  2. Kontoauszüge der letzten 3 Monate in Kopie 
  3. Mietvertrag in Kopie
  4. Aktueller Leistungsbescheid und/ oder letzte 3 Lohnabrechnungen 

Hinweise zu den Kosten für Selbstzahler finden Sie hier.